Riesen

Die Riesen spielen in der germanischen Mythologie eine Hauptrolle, zu sehen und zu hören z.B. in der Mythologie-Adaption "Der Ring des Nibelungen" von dem von mir sehr geschätzten Richard Wagner, dessen Musik von einer ideologischen Gruppierung vor ca. 70 jahren mißbraucht worden war.

Mythologien sind bildliche Darstellungen der menschlichen Psyche - so sind wir bei dem von mir ebenso geschätzten C.G.Jung angelangt. Er spricht von den Archetypen der menschlichen Existenz, sozusagen ein etablierter Code, dem wir unterliegen.

Die Riesen sind etwas rauhes, ziemlich rüpelhaftes und auch starkes. Es gibt in der nordischen Mythologie die sogenannten Eisriesen, eine bildlich-poetische Ausdrucksweise für die Schnee- und Wintererlebnisse unserer germanischen Vorfahren. Die bedrohten natürlich das Leben und der einzige, der ihnen erfolgreich entgegen treten konnte, war der Gott Thor mit seinem Hammer Mjöllnir.

Mjöllnir ist Symbol für Kreativität, für die unglaubliche Schaffenskraft der Natur und des menschlichen Geistes. Die Entsprechung in der keltischen Mythologie ist der Gott Cernunnos. Deswegen sehe ich mich als Erben des Thor und als Priester des Cernunnos, weil in mir der Fluß der Kreativität fließt.

Als eine neuzeitliche Form der Riesen sehe ich die Schlachtschiffe des vorigen Jahrhunderts und als solche verwende ich sie auch in meinem Jero-Epos. Sie sind rüpelhaft, stark, haben keine Manieren und die Fähigkeit, ganze Städte zu zerstören.

Das klingt nicht gut, war aber Bestandteil des 20. Jahrhunderts und ich frage mich, wie die Riesen des 21. Jahrhunderts wohl aussehen.



ein Bild

Hier ein französischer Riese, das Schlachtschiff Richelieu, aus der Zeit der 2. Weltkrieges.

So gesehen finde ich die germanische Mythologie extrem aufschlußreich und ich denke, daß man ihr bei all der christlichen Ablehnung einen ziemlich großen Erkenntnisgewinn zusprechen kann.


ein Bild

Das ist ein Photo von der Schlacht vor Jütland, die sogenannte Skagerrak-Schlacht, aus dem letzten Jahrhundert, bei der sich die neuzeitlichen "Riesen" die Köpfe blutig geschlagen haben. "Lustig" war, daß die Herrschschaftshäuser der teilnehmenden Kontrahenten (England vs. Deutschland) auch noch miteinander verwandt waren.

Ein berühmter neuzeitlicher Riese, das Schlachtschiff Bismarck:


ein Bild

In der Bibel gibt es ebenso Riesen, der bekannteste ist der Phillister Goliath:


ein Bild

Auf dieser bildlichen Darstellung kämpfen David und Goliath.


                   ein Bild

Hier haben wir das Ergebnis, der kleinere David hat gewonnen, er hält den Kopf des gefällten Riesen hoch.

 
ein Bild

Diese Bild zeigt einen gefällten, neuzeitlichen Riesen, nämlich das Schlachtschiff Tirpitz.

Thor war der germanische Gott, der die anderen Götter vor der Brutalität der Riesen geschützt hatte, mit seinem Hammer Mjöllnir. Dieser steht für Geist und Kreativität.

Thor war ein Schützer, so war David ein Schützer, der die Israeliten vor ihren Feinden, den Philistern geschützt hatte. So ist JC ein Schützer, er schützt uns vor Streß und Unfrieden. Im Kreis der Ewigkeit finden wir Ruhe. - Und ich meine damit nicht den christlichen Jesus, der ist nicht existent, der ist der Sohn des Gottes des Nichts.

Heidentum
 
Willkommen auf meiner Homepage!
Seit 1995 sehe ich mich als Druide. Und was ich da erlebt und mir seitdem erarbeitet habe, will ich Euch darstellen. Mein Druiden-Name ist Gwyddyon-Bran und mir geht es um das Wohl der Menschen und unseres Planeten.
Viel Spaß beim Stöbern!
Werbung
 
Cocktail
 
Was ich Euch auf meiner homepage serviere, ist ein geistiger Cocktail von Surrealismus, einem unchristlichen Christus, Schlachtschiffen, Gold, einem brutalen Ritter, Steinkreisen, Unendlichkeit und einem link zu einer Bar, die eine Band ist, die einen völlig neuen Musikstil betreibt!
Good luck!
Überleben
 
Wenn Ihr diese homepage überlebt habt, dann könnt Ihr mit dem Rest Eures verbliebenen Geistes Eure neuen Gedanken ins Gästebuch hineinschreiben!
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=